Startseite Allgemein Mit Frohraum durch die Corona-Krise

Mit Frohraum durch die Corona-Krise

by Fabian Morsch

Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen

Häufig nur dahingesagt, bestätigt sich doch überraschend oft der Wahrheitsgehalt althergebrachter Floskeln. Und so kam es für uns in diesem Jahr erstens anders und zweitens als man denkt. So sollte mit dem Frühling 2020 für Frohraum eine neue Ära anbrechen. Unser Lager wurde geräumt und damit Platz geschaffen für unsere brandneue CNC-Maschine, mit der wir nun noch mehr Möglichkeiten haben, Möbel nach dem Maß unserer Kunden anzufertigen. Nun ist die Maschine mit dem schönen Namen BIESSE Rover AFT Smart da und, während diese Zeilen geschrieben werden, das erste Mal tatsächlich in Betrieb. Es ist ein Meilenstein in der noch jungen Geschichte unseres Möbelunternehmens und dennoch beherrscht, wie eigentlich überall, ein anderes Thema unsere Gedanken und unser Leben; das neuartige Corona-Virus.

So befindet sich seit dem 16.3.2020 fast die gesamte Belegschaft im Homeoffice. Zunächst als theoretischer Test für den Ernstfall gedacht, hat sich der Ernstfall binnen weniger Tage eingestellt und aus Theorie wurde Praxis. Nur noch wenige, für den betrieblichen Ablauf und die lokale Produktion essentiellen, Mitarbeiter sind derzeit noch an unserem Berliner Standort im Einsatz. Unsere ansonsten persönlich stattfindende Kommunikation läuft nun vermehrt digital ab (z.B. per Hangouts, WhatsApp, Email). Jeden Morgen trifft sich unser Team etwa in einem Konferenz-Chat, um sich über Abläufe, Neuigkeiten und Dringlichkeiten auszutauschen. Nicht ohne Stolz können wir sagen, dass wir als gesamtes Team Frohraum die Krise bisher vorbildlich meistern und den Laden am Laufen halten.

So können wir allen widrigen Umständen zum Trotz unseren Kunden eine ordnungsgemäße und pünktliche Lieferung Ihrer Bestellung garantieren. Unsere Tischler arbeiten nach wie vor an Ihren Möbeln, natürlich unter Berücksichtung der aktuellen hygienischen Anforderungen. Auch in der Versorgung mit Holz besteht keinerlei Engpass. Lediglich auf den Montage-Service muss derzeit verzichtet werden, um den offiziellen Empfehlungen der zuständigen Behörden hinsichtlich einer Eindämmung der Infektionsgefahr zu folgen. Aktuelle Informationen zu den Auswirkungen auf unseren Geschäftsbetrieb haben wir an dieser Stelle für Sie zusammengestellt.

Wie wir bei Frohraum verbringen die meisten Menschen derzeit sehr viel Zeit zu Hause. Vielleicht liegt hier die Chance, sich mal über die eigene Einrichtung Gedanken zu machen. Möglicherweise haben Sie auch – ob eines geplatzten Urlaubs – vakante finanzielle Ressourcen, und statten Sie sich neu aus, mit schönen Möbeln nach Maß. Wir von Frohraum helfen Ihnen natürlich dabei. Da eine persönliche Beratung derzeit leider nicht möglich ist, bieten wir Ihnen, neben den gewohnten Beratungsmöglichkeiten per Email und Telefon ab sofort auch eine Beratung per WhatsApp an. Zusätzlich möchten wir Ihnen einen weiteren Service für Ihre Sicherheit in dieser unsicheren Zeit anbieten und Ihnen ein Jahr den TrustedShops-Käuferschutz schenken. So erstatten wir unseren Kunden aus Deutschland und Österreich die Jahresgebühr für den Käuferschutz PLUS bei allen Bestellungen per Vorkasse zurück. Die Absicherung ist somit für Sie kostenfrei möglich.

Und wie war das noch gleich mit den althergebrachten Floskeln? Bereits für Goethe war klar: „Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.“ Lassen Sie uns in diesem Sinne alle zusammen halten und gemeinsam das Beste aus dieser, für uns alle neuen und schweren, Situation machen. Damit Sie bald schon wieder alle Ihre Freunde nach Hause einladen können – vielleicht an Ihren neuen Esstisch von Frohraum!

You may also like