Startseite Design & Trends Holz & Farbe (4): Buche

Holz & Farbe (4): Buche

by Fabian Morsch

Welche Farbe passt zur Buche?

Während andere Holzarten, etwa Nussbaum oder Eiche, die pompösen Stars unter den Edelhölzern sind, sind Buche und -mit Abstrichen auch ihre Schwester – die Kernbuche eher so etwas wie die immerwährenden Allrounder. Die Buche ist ein wahrer Teamplayer –, der sich flexibel und verhältnismäßig preisgünstig in fast jede Raumsituation einzuordnen weiß.

Das beginnt schon bei der Nuancierung der Maserung, die mal mehr ins gelbliche, mal mehr ins rötliche abschweift.  Auch in dem Farbspektrum eventueller Kombinationsmöglichkeiten setzt sich die Flexibilität fort. Sowohl kräftige als auch dezente Farben können passen und dürfen einfarbig homogen oder kunterbunt angeordnet werden. Zudem gibt es kaum Einrichtungsgegenstände – egal ob Möbel oder Böden -, als deren Material die Buche nicht zumindest in Betracht gezogen werden kann.

Damit Sie sich von der Fülle an Möglichkeiten rund um das Buchenholz nicht erschlagen fühlen, wollen wir Ihnen in diesem Beitrag ein paar ausgewählte Designvorschläge ans Herz legen.

 

Buche und Rosarot

Buche und Rosa Farbe

Sanftes Rosa lässt Buche Holz aufblühen

 

Mit dem Zusammenspiel aus Buche und rosa Farbtönen lassen Sie ihre Holzmöbel in neuem und modernem Licht erstrahlen. Sanftes Pink sowie rosarote Elemente sorgen für mächtig Stimmung in der Bude und verwandeln Ihr, mit schicken Holzmöbeln gespicktes, Wohnzimmer in ein spannungsvolles und jugendlich-lebendiges Zentrum.

Dabei brauchen Sie gar kein Plüsch oder Knallrosa à la Barbie. Setzen Sie vielmehr auf einzelne mit Bedacht eingesetzte Elemente, wie etwa schöne Blumen oder eine Tischdecke im leichten Rosa. Auch Bezüge in edlem Cotton-oder Bianco-Leder machen sich gut und können ihren Teil zu einer positiven Grundstimmung beitragen.

Generell gilt: Seien Sie mutig! Buche verträgt viele Farben, sodass Sie bei ihrer Raumgestaltung auch mal ein wenig durch die rosarote Brille schauen dürfen.

 

Buche und der grüne Daumen

Gute Stimmung erzeugt die Kombination aus Buche und frischem Grün

 

Mit der Kombination aus Buche und Grün bringen Sie frischen Wind und eine natürliche Ehrlichkeit in Ihr Haus. Im Gegensatz zu den zuvor thematisierten, eher dezent einzusetzenden, Rosatönen müssen sie sich beim Grün gar nicht erst zurückhalten. Gerne darf es ein kräftiges Maigrün sein, das Ihren Wohnbereich kommunikativ und ursprünglich wirken lässt.

Verzieren Sie Raum und Möbel darüber hinaus etwa mit olivefarbigen Bezügen, einem kiwigleichen Teppich oder auch limettengrünen Stoffen. Auch Tannen- sowie Moosfarben können Sie dabei unterstützen, noch mehr an kraftvoller Emotion aus der Buche herauszuholen.

Unser Frohraum Tipp: Für die Kombination aus Buche und Grün bieten sich unsere rustikalen Esstische mit Baumkante ganz besonders an. Werfen Sie doch mal einen Blick drauf!

 

Buche und das blaue Wunder

Äußerst trendy und herzerfrischend positiv kommt Buche mit Blautönen daher

 

Seien Sie trendy, setzen Sie Akzente und begeistern Sie Ihre Gäste mit der innovativen Kombination aus Buche und stilvollen Blautönen. Ob mit hellem Babyblau, dunkleren Beerentönen oder gewagtem Violett, in Tateinheit mit Ihren hochwertigen Massivholzmöbeln aus Buche schaffen Sie eine moderne und überraschend wohnechte Atmosphäre. Diese bietet sich ganz hervorragend für ein Gäste- oder Jugendzimmer an.

Gerade bei der Buche ist Vielfarbigkeit nicht nur erlaubt, sondern geradezu erwünscht. Auch eine Kombination aus den drei hier vorgestellten Farbtönen vermag- natürlich bewusst eingesetzt und nicht allzu überladen – zu harmonieren. Möbel aus Buche, kombiniert mit grünen und blauen Elementen an Boden und Wänden, dezent flankiert von rosa Accessoires, verwandeln Ihren Wohnbereich in ein dynamisches, stimmungsvolles und ehrliches Farbenfeuerwerk, mit dem Sie voll im Trend liegen.

 

Hier finden Sie unser Angebot an Möbeln aus Buche Massivholz.

 

Kombination mit anderen Holzarten

So flexibel die Buche auch in ihrem Farbspektrum kombiniert werden soll, sollten Sie doch etwas bedachter bei der Kombination mit anderen Holzarten vorgehen. Denn das in gedämpften Licht rötliche schimmernde Edelholz funktioniert nicht mit allen anderen Hölzern gleich gut. So ist bei der Kombination mit dunklen Nussbaum- oder hellen Ahornmöbeln Vorsicht geboten. Je nach Maserungscouleur kann es passieren, dass der gewählte Kontrast nicht die gewünschte Wirkung erzielt. Faustregel ist auch bei der Buche und anderen Gestaltungselementen: Bleiben sie mit ihren Möbeln in einem Farb- bzw. Holzspektrum oder aber schaffen sie – wohlbedacht – klare Kontraste.

Böden

Beim Zusammenspiel der Bodenfarbe und des Buchenholzes ist schon wieder mehr Spielraum gegeben. So können Sie je nach Raumstimmung ein ausgewähltes Buchenmöbel in Szene setzen. So sticht ein schickes Sideboard aus Buche  deutlicher und edler heraus, wenn es etwa frei auf einem dunklen Nussbaum-Fußboden steht. Eine freundliche und jugendliche Atmosphäre schaffen Sie dagegen durch das Zusammenspiel von hellen Böden mit Buche Massivholzmöbeln.

Konsultieren Sie uns bei Fragen zum Möbelkauf gerne vorab und profitieren Sie von unserer langjährigen Expertise im Umgang mit Massivholz.

You may also like