Esche

Weltweit umfasst die Gattung Esche schätzungsweise 65 Baum- und Straucharten. In Europa beschränkt sich deren Zahl dagegen auf lediglich drei Arten, die Manna-Esche, die Schmalblättrige Esche und die am weitesten verbreitete Gemeine Esche. Sie wächst schnell, prägt häufig bedrohte Lebensräume und wird in der Forstwirtschaft sowie in der Möbelproduktion geschätzt. Das junge Holz ist zäh, biegsam und fest und entspricht dem Modetrend nach hellem Holz. Mit zunehmendem Alter setzt bei der Esche eine Verfärbung ins Dunkle ein. Durch die hohe Elastizität wird die Esche gerne auch für Sportgeräte oder zur Herstellung von Werkzeugstielen genutzt. In der größten Stielwarenfabrik der Schweiz im aargauischen Fischbach-Göslikon werden rund 15'000 m³ Eschenstammholz pro Jahr verarbeitet.

Neu im Programm und derzeit auf Anfrage für den Großteil des Möbelprogrammes lieferbar.
Insbesondere in Kombination mit BIANCO geölt bietet die Esche eine Interessante Alternative zwischen Ahorn und Eiche.